Wissen lernen

Sehen lernen

Der Künstler Willi Baumeister, Professor an der Akademie in Stuttgart, sagt:

„Das ursprüngliche Sehen ist elementar, neutral, nicht spezialistisch. Es birgt alle Möglichkeiten. Das nur naturalistisch-reproduktive Sehen, die karge Domäne des naturalistischen Zeichenlehrers, ist einengend und verderblich. Es muss beim Sehen eine produktive Leistung vor sich gehen. Der Seher wird damit zum selbständigen Entdecker.“

(„Künstler sehen produktiv“, Stuttgart 1951)

Durch meine Ausbildung als Drucker und Kunsthistoriker habe ich eine besonders intensive Technik der Wissensvermittlung entwickelt und ausgebaut: Ich kann in Bildern denken und diese Fähigkeit anderen Menschen beibringen.
Eine Anregung dazu sehen Sie in der Bilderfolge zur Nachhaltigkeit.

Intensive Bilder, produktiver Blick: Verändern Sie Ihre Sichtweise

Durch intensive Bilder und die von mir entwickelten Techniken des produktiven Blicks erreiche ich eine nachhaltige Aufnahme und Verankerung neuer Ideen. Die Teilnehmer können damit selbst die wichtigsten Prozesse herausfinden und ihr Fachwissen aktiv anwenden, um die Prozesse mit eigenen Ideen zu verbessern.

Das lernen Sie nebenbei in meinen Kursen.

Durch den „produktiven Blick“ sieht man andere Sichtweisen (Kunden, Öffentlichkeit, Mitarbeiter) mit neuen Augen und kann sie sich zu eigen machen. Innovationen und neue Ansichten erschließen sich leicht und intensiv.

Diese Hilfen können Sie auch unter Stress jederzeit anwenden.

Wissen lernen

Information kann man sich überall aneignen – aus Bedienanleitungen, aus dem Internet, durch Zusehen und Nachmachen. Information ist aber noch kein Wissen, das Sie später selbständig anwenden können.

Wissen kann man lernen, aber nur gemeinsam. Wissen entsteht durch den Austausch mit anderen über die eigenen Ansichten und Erfahrungen. Nutzen Sie meinen wissensorientierten Ansatz, um Ihr Wissen zu festigen und Ihre eigene Entscheidungsfähigkeit zu stärken.

„Sie haben es nicht nur geschafft, uns und unsere Mitarbeiter neu zu motivieren. Vielmehr haben Sie eine Atmosphäre des Nachdenkens, des Neu-Denkens und des Denken-Wollens hergestellt.“
(Roland Kirsten, Rechtsanwalt, Alegos Kanzlei, Frankfurt/Main,
nach dem Seminar „Kundenanforderungen an eine Rechtsanwaltskanzlei“)

Kommentare sind geschlossen.