Energiemanagement und ISO 50001:2018

Energiemanagement nach der Norm ISO 50001:2018

Diese Übersicht zeigt Ihnen den schrittweisen Aufbau eines normgerechten Energiemanagementsystems.

Die Norm ISO 50001:2911
Gegenseitige Ergänzung der Managementsystemnormen
Integration von Energiemanagement in Integrierte Managementsysteme
Nachhaltigkeit als Grundlage

Organisation: EMB und oberste Leitung
Verantwortung, Befugnisse, Kommunikation

Systematische Arbeit bringt nachhaltige Kosteneinsparungen.

IST-Aufnahme Energieströme, Energiebilanz

Beispiele, Darstellungsformen, Umfang, praktisches Vorgehen
Datenbeschaffung im Betrieb und Datenanalyse

Rechtliche und andere Verpflichtungen
Verzeichnis erstellen und aktuell halten

Ihr Energiemanagementbeauftragter kann mit dieser Ausbildung das Managementsystem selbständig einrichten und aktualisieren.

Energetische Ausgangsbasis und energetische Bewertung nach ISO 50001:2018
Kennzahlen und EnPIs

Energiepolitik, Energieziele, Maßnahmen zur Verbesserung der Energiebilanz
Was sind Maßnahmen?

Handbuch schreiben
Anleitung und Möglichkeiten der Darstellung
Kennzahlen bilden, Plausibilitätsprüfung, Überwachung
Vergleichbarkeit, Branchenvergleich, Ständige Verbesserung

Bereiten Sie interne und externe Energie-Audits vor
die Ihre Wertschöpfung verbessern.

Energie-Audit und Normen-Audit nach ISO 50001:2018
Managementbewertung
Internes Audit: wie fragt man? welche Fragen sind wichtig? Wertschöpfungspotentiale sind das Ziel.
Checkliste: was soll vorliegen?
Vorbereitung des externen Audits

Übersicht zu Ausgleichszahlungen nach dem Energieeinspargesetz (EEG);
BAFA-Merkblatt und Antrag;
neue gesetzliche Regelungen und Zertifizierung.

Kommentare sind geschlossen.