Training Energiemanagement

Stuttgart/Konzell, 9. Dezember 2011. Energiemanagement muss man systematisch planen und betreiben. Ab 2013 wird es Ausgleichszahlungen nach dem Energieeinspargesetz (EEG) für Betriebe ab 10 GWh Energieverbrauch im Jahr nur noch mit zertifiziertem Energiemanagementsystem geben. Zudem wird ab April 2012 die bisherige DIN EN 16001:2009 abgelöst von der DIN EN ISO 50001:2011. Ich zeige Energieverantwortlichen, wie sie in kürzester Zeit ein zweckmäßiges zertifizierfähiges Energiemanagementsystem aufbauen und einführen.

Meine Kurse sind aufgeteilt in zwei Stufen:
Basistraining Energiemanagement / Energiemanagementfachkraft (ISO 5001) (2 Tage)
Energiemanagementsystem, EEG und Ökosteuer / Energiemanagementbeauftragter (ISO 50001) (2 Tage).
In den letzten beiden Monaten fanden Seminare statt am 15./16.11.2011 bei Bischof+Klein in Konzell/Bayerischer Wald und am 8./9.10.2011 mit Beratern aus dem DEKRA-Netzwerk in Stuttgart.

Für wichtige Inhalte steigt Dr. Pabst schon einmal auf seinen Stuhl: „Wenn Sie sich später an nichts aus dem Kurs erinnern werden, dieses Bild können Sie sogar unter Stress wieder hervorholen: Input – Output – Menschen – Maschinen …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.